BabySignal - BabyZeichensprache

Babyzeichensprache: Mit den Händchen sprechen

Alle Eltern kennen die Situationen, in denen sie denken: „Wenn mein Kind mir nur sagen könnte, was es möchte…“. Die Babyzeichensprache, auch Babygebärdensprache genannt, ermöglicht genau dies: Sie bildet eine Brücke für die Kommunikation zwischen Eltern und Kind - bevor es die ersten Worte sprechen kann.

Die Motorik von Kleinkindern ist bereits soweit ausgebildet, dass sie die Handzeichen der Babygebärdensprache erlernen können. Und dann lassen sich Bedürfnisse wie „Essen“, „Trinken“ oder Beobachtungen wie „Licht an“ oder „Hund“ ganz einfach mit den Händchen ausdrücken. Für alle Eltern ist es ein faszinierendes Erlebnis zu sehen, wie ihre Kinder sich ihnen mit den Händchen mitteilen und wie glücklich es die Kleinen macht, sich verstanden zu fühlen. Eine schönere und bessere Motivation für das Erlernen des Sprechens gibt es nicht.

In den babySignal-Kursen lernen Eltern und Kinder (6-24 Monate) auf spielerische Art einfache Zeichen der Deutschen Gebärdensprache für den Alltag. Das babySignal-Konzept wurde von der Pädagogin und Sprachförderin Wiebke Gericke (Hamburg) entwickelt.
Die Vorteile von babySignal:

  • Es vereinfacht die Kommunikation, bevor das Kind sprechen kann.
  • Es fördert die Einfühlsamkeit von Eltern.
  • Babys können sich differenzierter mitteilen: weniger Geschrei.
  • Kinder haben mehr Freude am Kommunizieren, lernen leichter sprechen.

In der Tageseinrichtung für Kinder „Seelkirchen“ e.V. bietet babySignal-Kursleiterin und Logopädin Ursula Cluse Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene, für Tagesmütter und Erzieherinnen an.

Nächste Termine: 

Sprachbildung mit Gebärden - Tagesseminar für pädagogische Fachkräfte (Krippe- und Elementarbereich / Kindertagespflege)

  • 24.02.2018 um 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr (Seminar Sonne)

oder Auffrischung mit Re-Zertifizierung:

Liebe gebärdende Tageseltern und Erzieherinnen,

Wie klappt es bei Euch mit dem Gebärden in den Einrichtungen? Habt Ihr erst Erfolge oder fallen Euch manche Gebärden einfach nicht mehr ein? Braucht Ihr neue Impulse für Euren Alltag? Braucht Ihr mehr Gebärden?
Damit Ihr eine Plattform zum Erfahrungsaustausch bekommt und Euch das “Dranbleiben” leichter fällt, werde ich ab diesem Jahr vierteljährlich offene Lerngruppen anbieten.  
In diesen Stunden nehmen wir uns Zeit für den Erfahrungsaustausch, für die Wiederholung von Liedern und Gebärden und es wird immer einen neuen Impuls für Euch geben.

Außerdem gilt für alle, die bereits ein Zertifikat erworben haben:

  • Mit der Teilnahme an 3 dieser Lerngruppentermine könnt Ihr Euch re-zertifizieren, sofern Euer Zertifikat abgelaufen ist (das hat eine Gültigkeit von 2 Jahren).
  • An welchen der Termine Ihr teilnehmt, ist dabei egal. Es können in diesem Jahr auch 2 Termine sein und dann 2 im kommenden Jahr.


Diejenigen von Euch, die noch kein Zertifikat besitzen und auch nicht an dem Tagesseminar “Sonne”  teilnehmen können, haben so die Möglichkeit, die fehlenden Stunden auf diese Weise erarbeiten. Ihr benötigt dann 4 Lerngruppentermine, um dann so das Zertifikat zu erlangen.

Die Termine für dieses Jahr sind jeweils Mittwochs in den Räumen des Familienzentrums “Seelkirchen”, Hardtweg 3, 53819 Neunkirchen-Seelscheid/Ortsteil Birkenfeld:

  • 13.12.2017 von 19.00 bis 20.30 Uhr
  • 21.03.2018 von 19.00 bis 20.30 Uhr
  • 20.06.2018 von 19.00 bis 20.30 Uhr
  • 19.09.2018 von 19.00 bis 20.30 Uhr
  • 12.12.2018 von 19.00 bis 20.30 Uhr


Die Anmeldungen erfolgen über die Homepage:
http://www.babysignal.de/25-0-profil-kursleiterin.html?klid=8

Ich freue mich darauf, Euch wieder zu sehen und mich mit Euch auszutauschen!

Herzliche Grüße in die Runde

Ursula Cluse
babySignal

Weitere Informationen unter Opens window for sending emailcluse(at)babysignal.de oder unter externer Link im neuen Fensterwww.babysignal.de


nach oben