Zum Hauptinhalt springen
Klebestreifen
Erstellt von Kerstin Klocke-Wollmann | |   Vorschulkinder

Kindergarten plus

Die Vorschulkinder staunten ganz schön, als sie von der Trainerin Silvia zum letzten Kindergarten-Plus-Treffen  eingeladen wurden, denn es ist schon über ein ganzes Jahr her, dass sie neun Module Kindergarten-Plus durchgeführt haben ....

„Wir sind doch gar keine Kindergarten Plus Kinder mehr“ war dann zunächst auch der Kommentar der Kinder.

Dieses 10. Modul beschäftigt sich noch einmal mit dem Thema/Gefühl: „Mut“.

Natürlich wurden die Kinder wieder von Tula und Tim begrüßt und das Begrüßungslied konnten fast alle mitsingen: „Wenn Tula und Tim hier zusammen spielen, machen sie uns Mut, das tut uns gut...“

Silvia zeigte den Kindern verschiedene Bildkarten mit unterschiedlichen Situationen und die Kinder überlegten gemeinsam, wie sich die dargestellten Kinder fühlen und wie sie handeln können. Zum Beispiel sieht man ein erschrockenes Kind vor einem Haus, einen Ball und eine zerbrochene Fensterscheibe. Die Kinder stellten fest: „Ich bin mutig, wenn ich mich traue, zu sagen, was mir passiert ist und ich bin mutig, wenn ich sage, wie ich mich fühle und wie es mir geht.“

Da die Vorschulkinder in einigen Wochen den Kindergarten verlassen werden, um in die Schule zu gehen, erfordert dieser neue Schritt ebenfalls Mut. Daher hat jedes Kind von der Trainerin Silvia ein Mutsäckchen bekommen und durfte sich einen besonderen Gegenstand aussuchen, der Mut spenden soll, z.B. einen Kristallstein, eine Muschel oder eine Feder.

Die Kinder hörten sich das Lied: „Bangemachen gilt nicht“ an und bekamen zum Abschluss ein „Mein Ich-Heft“ zum Selbergestalten und Ausfüllen als Erinnerung an die Kindergartenzeit geschenkt.

Alle verabschiedeten sich von Tula und Tim und können nun mit frohem Mut der Schule entgegensehen.

Fotos des 10. Moduls