15.03.2020

„Drei plus Eins“

Ensemble "Drei plus Eins"

Kurz bevor das Coronavirus die Einrichtung lahmlegte, gab s noch einen besonderen Höhepunkt für unsere Kinder: Ein Mitmachkonzert im Rahmen von "Ludwig goes Kita" = LuKi

Am vergangenen Freitag fand das versprochene zweite Mitmachkonzert im Rahmen des LuKi-Projektes in unserer Einrichtung statt. Nachdem beim ersten Konzert im Juni 2019 besonders die Väter eingeladen waren, waren nun beim zweiten Konzert Eltern eingeladen, die sich an diesem Freitag, den 13.03.2020, eine Stunde Zeit nehmen konnten.

Um 10:30 Uhr erwarteten wir an diesem Tag das Ensemble „Drei plus Eins“. Mit kurzer Verspätung konnte das Konzert beginnen. Frau Schirilla schaffte es, die Aufmerksamkeit der Kinder zu gewinnen und nach und nach die anderen Musiker in das Konzert einzubinden.

Beim Ensemble „Drei plus Eins“ war der Name Programm: Mit der ungewöhnlichen Besetzung aus drei Streich- und einem Blasinstrument gelang es den Lehrern der Bornheimer Musikschule, bekannte und unbekannte Werke Beethovens lebendig und interessant erklingen zu lassen. Beim „Mitmachkonzert“ innerhalb des Luki-Projekts wurden die Themen „eins, zwei, drei oder vier – Beethovens Kammermusik“, „Was macht ein Dirigent?“  sowie „Instrumentenkunde: Wo sitzen Frosch, Schnecke und Stachel?“ behandelt, umspielt mit Werken von Ludwig van Beethoven und mit vielen Anregungen zum Mitmachen, Singen und Tanzen, auch für die Eltern. Die Kinder waren von Maria Wasner auf die Inhalte des Konzertes in den Wochen vorher vorbereitet worden, so dass sie gut mitmachen konnten. Allen hat es Spaß gemacht.

Die interner LinkFotos geben einen kleinen Eindruck, wie gebannt viele Kinder von der Musik waren und auch fleißig mitgemacht haben.

 

Ensemble „drei plus Eins“: Max Paetzold – 1. Violine; Mary Schirilla – 2.Violine; Gerhard Anders – Violoncello; Ruth Metzner – Fagott

 

nach oben