07.10.2020

Elternbefragung 2020

Trotz der derzeitigen Umstände wurde unsere jährlich stattfindende Elternbefragung, mittels eines DownloadFragebogens, durchgeführt.
In der Befragung wurden Interessen, Wünsche, Kritik, positive als auch negative, abgefragt. Sie bietet uns, der Einrichtung, die Möglichkeit, unser Handeln, Konzept und unsere pädagogische Arbeit stetig und an den Interessen der Familien gebunden, weiter zu entwickeln.
Der diesjährige Fragebogen bestand aus 9 Themenrubriken. In jeder dieser Rubriken standen freie Felder zur Verfügung, um Wünsche, Kritik, Verbesserungsvorschläge etc. zu äußern.

Dazu gehören, allgemeine Angaben. Hier wurde zum Beispiel gefragt, wie Sie auf die Einrichtung aufmerksam geworden sind, aus welchen Gründen Sie die Einrichtung gewählt haben, ob man alleinerziehend ist, oder wie viele Ihrer Kinder in unserer Einrichtung aktuell betreut werden.

Ein weiteres Themenfeld war die Gestaltung und Ausstattung der Kita. Abgefragt wurde beispielsweise, ob die Spiel- und Gruppenräume genügend Platz bieten, das Außengelände hinreichend zur Bewegungsförderung ausgestattet ist und ob die Qualität der Spielsachen angemessen erscheint.

Die dritte Rubrik befasste sich mit der Gestaltung von Spiel und Angebot. Hier wurden Fragen gestellt wie zum Beispiel, ob die Kinder, sofern das Wetter mitspielt, oft genug raus gehen, die Angebote vielfältig gestaltet sind und den verschiedenen Interessen entsprechen.

In Rubrik vier, Frühstück und Mittagessen, wurde exemplarisch gefragt, ob den Kindern das Mittagessen schmeckt und das Einpacken eines gesunden Frühstücks funktioniert.

Rubrik fünf, beschäftigte sich mit den Betreuungszeiten. Gefragt wurde beispielsweise, welche Betreuungszeiten genutzt werden, ob diese dem Bedarf entsprechen, ob ein Betreuungsbedarf vor 7 bzw. nach 17 Uhr und während der Ferien besteht.

Das sechste Themenfeld war der Informationsfluss und die Erziehungspartnerschaft. Fragen die gestellt wurden, waren etwa „Klappt die Verteilung der Briefe in der Elternpost/ per E-Mail?“ oder ob Sie ausreichend über das Einrichtungskonzept, Ihre Rechte und Pflichten informiert sind und ob das Betreuungsteam bei Fragen/ Problem Ihnen stets zur Verfügung steht.

In der siebten Rubrik handelte es sich um Elternaktionen und um das Familienzentrum. Gefragt wurde zum Beispiel, welche Formen der Zusammenarbeit mit Eltern Ihnen besonders wichtig sind, welche Angebote Sie interessieren, welche zusätzlichen Angebote Sie sich wünschen und wann diese stattfinden sollten.

Die achte Rubrik beschäftigte sich mit dem aktuellen Thema Covid – 19. Gestellte Fragen lauteten: Wie zufrieden waren Sie mit uns, in Bezug auf den Umgang mit dem Lockdown? Wie zufrieden sind Sie mit der aktuellen Betreuungszeit? Weitere Fragen waren, wie die Stimmung zuhause war, ob Sie sich überlastet fühlen, das Gefühl haben Hilfe zu benötigen und welche Belastungen Sie haben.

In der neunten und letzten Rubrik ging es um die Gesamtbewertung. Abschließende Fragen waren etwa: Wie zufrieden sind Sie mit unserer Einrichtung? Würden Sie die Kita weiterempfehlen? Was gefällt Ihnen besonders gut? Was gefällt Ihnen nicht so gut und was sollten wir unbedingt verbessern? Zum Schluss konnten Eltern das aufschreiben, was Sie uns schon immer mal sagen wollten.

 

Um die persönlichen Interessen unserer Familien zu achten, das Vertrauensverhältnis zu gewährleisten, Sie vor einer Identifizierung zu schützen und die Vorgaben des Datenschutzes zu erfüllen, wurde die Befragung anonym durchgeführt. Die Teilnahme war wie in jedem Jahr freiwillig und die Daten werden/ wurden ausschließlich für die Weiterentwicklung und Verbesserung unserer Kindertageseinrichtung verwendet!

 

Vor der Auswertung werden hier wichtige Details erwähnt.

Von 81 (100%) Familien haben 32 (39,5%) an der Umfrage teilgenommen.

Die Ergebnisse werden größtenteils in den absoluten Zahlen dargestellt. Auswertungsbereiche, welche in Prozentangaben präsentiert werden, sind kenntlich gemacht. Die 32 Teilnehmer*Innen entsprechen 100%.

Der Fragebogen enthielt Fragen zum Ankreuzen, welche mehrfach oder nur einmal angekreuzt werden konnten. Wurden Fragen mit nur einer Antwortmöglichkeit mehrfach beantwortet, gelten diese als ungültig. Sind die Fragen nicht (Enthaltung), mehrfach (mehrfach Beantwortung) oder ungültig (ungültige Stimme) beantwortet, ist dies unter den entsprechenden Grafiken kenntlich gemacht.

Hier steht Ihnen ein Ausschnitt der Auswertung zur Verfügung.

 

 

 

Die vollständige Auswertung der Elternbefragung 2020, des Familienzentrums und Kindertageseinrichtung für Kinder Seelkirchen e.V., kann in der Einrichtung eingesehen werden.

 

Wir danken allen für Ihre Teilnahme!

 

Ihr Team

Seelkirchen

nach oben