28.06.2020

Neue Informationen von Familienminister Stamp

Zu Beginn der neuen Woche möchte ich Sie heute über ein Schreiben des Ministers Stamp zum eingeschränkten Regelbetrieb und über ein Informationsschreiben für Eltern, Träger, Leitungen und Personal informieren.

Download1. Neuregelung zur Wiederaufnahme von Kindern nach einer Erkrankung mit Krankheitssymptomen von COVID-19

Dabei ist insbesondere folgender Absatz wichtig:

Sofern Kinder wegen COVID-19-Krankheitssymptomen nicht betreut wurden oder Kinder aus dem Angebot krankheitsbedingt abgeholt werden mussten, ist vor erneuter Aufnahme der Betreuung eine schriftliche Bestätigung der Eltern, dass die Kinder seit 48 Stunden symptomfrei sind, erforderlich. Das dazu notwendige Muster über die Symptomfreiheit kann Downloadhier heruntergeladen werden.

Bei begründeten Zweifeln an der Symptomfreiheit kann die Leitung der Einrichtung von den Eltern verlangen, dass das Kind vor der Wiederaufnahme der Kinderärztin/dem Kinderarzt vorgestellt wird. Die Verantwortung dafür liegt bei den Eltern. Ein Nachweis darüber entfällt.

Bei einer nachgewiesenen SARS-COV-2 Infektion ist eine ärztliche Bestätigung, dass die Weiterverbreitung nicht mehr zu befürchten ist, erforderlich. 


Download2. Schreiben des Ministers

Minister Stamp bedankt sich bei allen Beteiligten für das große Engagement und das gegenseitige Verständnis von Eltern, pädagogischen Fachkräften und den Kindertagespflegepersonen und das verantwortungsvolle Handeln in den ersten drei Wochen im eingeschränkten Regelbetrieb.

Darüber hinaus kündigt der Minister an, die Beschäftigten in den Einrichtungen mit weiteren Maßnahmen zu unterstützen.

nach oben